Ganna Gryniva Ensemble Dyki Lys

Ganna Gryniva – Gesang, Loops, Effekte, Komposition
Musina Ebobissé – Tenorsaxophon, Sopransaxophon
Povel Widestrand – Klavier
Mathias Højgaard Jensen – Kontrabass
Mathias Ruppnig – Schlagzeug

DYKI LYS ist eine Berliner Jazzband, für die Ganna komponiert und arrangiert. Das Ensemble vereint die Melancholie der Ukrainischer Folklore mit der traditionellen Jazzmusik, sowie den Einflüssen aus der klassischen und der experimentellen Musik. Sehnsuchtsvolle Melodien werden von den im Jazz verwurzelten Harmonien umarmt und durch kraftvolle, teilweise durch osteuropäische Rhythmen geprägte Grooves getragen. Maximale Empfindsamkeit, Spontanität und die unermüdliche Suche nach neuen Klangwelten zeichnen den unverwechselbaren DYKI LYS Sound aus. Die Musik wird inspiriert von Künstlern wie Charles Lloyd, Tigran Hamasyan, Gretchen Parlato und vielen anderen.

"Na Wolju", September 2017
@ Berlin University of the Arts
"Find Your Way", September 2015
@ Berlin University of the Arts

JOGA

Joe Smith – drums
Ganna Gryniva – voice

Was ist Musik? Wodurch wird ein Klang zur Musik oder deren Teil? Hat ein Ton an sich eine Bedeutung oder bedeutet er erst in einem Kontext etwas? Was ist der Kontext?

Ganna Gryniva und Joe Smith suchen nach Antworten auf diese Fragen. In der ungewöhnlichen Besetzung genießen sie die Freiheit, einander herauszufordern und miteinander zu einem Tanz zu verschmelzen, der im Augenblick entsteht. In JOGA kommen zwei Klänge zusammen und werden zu einem Musikstück.

"Mama", 2016
JoGa ft. Liz Kosack live @ Sowieso, Berlin (2017)

Ganna & Konstantin

Ganna Gryniva – voice
Konstantin Margaritis – guitar

2016

The Scorchers

The Scorchers haben sich 2007 als Berliner Allstar Rock Steady Projekt gegründet. Sie haben sich schon live mit Größen wie den Pioneers, Roy Ellis oder Pat Kelly die Bühne geteilt, welche auch das musikalische Thema widerspiegeln – Rock Steady und Early Reggae. Seit 2014 ist Ganna die Frontsängerin der Band.

"Truths and Rights", 2014